(Fast) kostenloses Musikstudio

Angeregt durch eine Diskussion auf Facebook (Danke, Daniel) habe ich beschlossen, mal ein bisschen über die Ausstattung unseres kleinen Musikstudios in der Schule zu bloggen. Ich hoffe, dass dieser Beitrag nicht nur für Musiklehrer, sondern vielleicht auch für Sprachlehrer von Interesse ist, die mit ihren Schülern Hörbeispiele und/oder Podcasts produzieren wollen (siehe dazu auch www.schulpodcasting.info). Vor jetzt ca. einem Jahr …

iPad – Ja oder Nein?

Flammend schrieb ich noch vor wenigen Tagen, warum man das iPad nicht braucht. Doch dieser Artikel wurde schon am Ende von mir selbst konterkariert, als ich feststellen, wie viele interessante Musikprogramme es für das iPad inzwischen gibt. KORG hat es nicht besser gemacht, indem sie eine iPad Version der electribe Groovebox herausgebracht haben, die wirklich gut aussieht, fast so klingt …

Lernen muss nicht immer Spaß machen

Mit diesem Satz habe ich mir schon zu Studiumszeiten Feinde gemacht. Es war in einem Pädagogik-Seminar und es ging mal wieder darum, dass jedes Kind dort abzuholen sei, wo es stünde, jeder Lernstoff möglichst jeden denkbaren Lernkanal ansprechen, die Unterrichtsstunde ein Erlebnis und Lernen für die Schüler somit sozusagen ein “positiver Nebeneffekt” aber auf keinen Fall Anstrengung oder gar Arbeit …

Digitaler Workflow

Angeregt von Felix’ Artikeln in seinem Blog denke ich, dass es an der Zeit ist, auch einmal über meinen digitalen Workflow im Lehreralltag zu sprechen – zumal ich des Öfteren staune, wie viele Kollegen, aber auch junge Referendare immer noch mit Zettelwirtschaft und handgeschnittenen Kopiervorlagen arbeiten.

Unterrichtsplanung:

Die Unterrichtsplanung läuft bei mir komplett digital ab – Unterrichtsstunden werden in Word …