Mein lieber Herr Gesangsverein! “Es ist vorbei, bye, bye, Gemenburg, es ist vorbei…” Diese Zeilen von Rio Reiser gingen mir heute morgen direkt nach dem Frühstück durch den Kopf. Der erste Landeskongress des AfS NRW ist vorbei. Geschafft. Und es hat alles geklappt. Unglaublich. Gedankt habe ich Euch schon allen, deshalb hier nur noch kurze, schlaglichtartige letzte Betrachtungen.

Drei Tage auf und in der Burg, 170 MusiklehrerInnen, eine Trilliarde Instrumente, vier Trilliarden Lächeln, Workshops von Salsa über Sequenzer bis zu Africa und Stomp – die Burg hat gerockt, gewackelt, gegroovt, getanzt, gelacht und gesungen und ungezählte kurze aber feine Gespräche mit euch allen haben mir wieder einmal gezeigt, dass wir AfSler das Herz am rechten Fleck haben.

Ich habe etliche Studienkolleginnen von “damals” wiedergetroffen, habe Geburstagskuchen von Frau Hattifnatte (die nix mit Käpt’n Blaubär und Walter Moers am Hut hat) und Frau Weh (deren Mann sie würdig vertreten hat, meint zumindest die beste Frau von allen) bekommen und mich daran erinnert, dass Musiker nicht nur “einen leichten Sockenschuss” haben, sondern dass manche von ihnen so ein Wochenende sogar mit Notensocken und Bioschlappen angehen – ich hätte schon damals während der C-Kirchenmusikerausbildung von Dir Abstand nehmen sollen, mein lieber Jürgen, trotzdem nochmal Danke fürs Orgelspielen ;-)

Körperlich bin ich wirklich hinüber, innerlich bekomme ich das Lächeln nicht weg, das mir die Tage mit Euch verpasst haben. Eure Rückmeldungen zeigen nach erster Durchsicht, dass wir so etwas noch einmal machen müssen. Schaunmermal.

Da nun aber Dinge weggepackt, Geburtstag nachgefeiert und traute (leise, ruhige) Zweisamkeit zu genießen ist, lasse ich am Schluss nur noch ein paar Bilder sprechen.

 

[tabs slidertype=”images” auto=”yes” autospeed=”4000″] [imagetab width=”570″ height=”400″]slides/afs1.JPG[/imagetab] [imagetab width=”570″ height=”400″]slides/afs2.JPG[/imagetab] [imagetab width=”570″ height=”400″]slides/afs3.JPG[/imagetab] [imagetab width=”570″ height=”400″]slides/afs4.JPG[/imagetab] [imagetab width=”570″ height=”400″]slides/afs5.JPG[/imagetab] [imagetab width=”570″ height=”400″]slides/afs6.JPG[/imagetab] [imagetab width=”570″ height=”400″]slides/afs7.JPG[/imagetab] [/tabs]

(* vielen Dank an Herrn Weh für das tolle Wort für diese Überschrift! ;-))

MusiklehrerTrallaWochenende*
Markiert in:             

4 Kommentare zu „MusiklehrerTrallaWochenende*

  • 4. März 2012 um 17:08
    Permalink

    Toll war´s!
    Erhol dich gut; Frau Weh und ich stellen uns schon darauf ein, nächstes Jahr wieder ein Wochenende auf der Burg zu verbringen! :-)

  • 4. März 2012 um 20:03
    Permalink

    Und auch an dieser Stelle: es war wunderbar, vielen Dank für eure Arbeit und euren Einsatz.
    Ich nehm jetzt ein Muskelentspannungsbad. Aua.

    Herzliche Grüße (auch von der besseren Hälfte an die bessere Hälfte. Und überhaupt.),
    Frau Weh

    P.S. Also ICH war nicht mit Biolatschen unterwegs!

  • 4. März 2012 um 21:42
    Permalink

    Ich muss auch noch einmal Danke sagen – euer Einsatz war großartig.
    Meine Heimfahrt hatte auch leise Anklänge von früheren *leider ist das Zeltlager schon vorbei und wir müssen wieder heim* Erlebnissen…
    Auf ein nächstes Mal!

Kommentare sind geschlossen.