Musik im Abitur? Irrelevant…

Musik im Abitur? Irrelevant…

Ausgelöst von der enormen Zahl an Downloads meines Materials zu Kraftwerk – heute, am 25. Juli 2015, elf Monate nach Veröffentlichung des Artikels inklusive des Materials beläuft sich die Downloadzahl auf über 3.200 Downloads – habe ich mich gefragt, wieso so viele Besucher Interesse an dem Material haben.

  • Wie viele MusiklehrerInnen mag es geben?
  • Oder sind es SchülerInnen, die sich

Material: Einführung Songwriting

Material: Einführung Songwriting

Im letzten Schuljahr habe ich bereits zum zweiten Mal einen sogenannten “Projektkurs” zum Thema Songwriting angeboten. Es hat sich gezeigt, dass die Schülerinnen und Schüler, die diesen Kurs besuchen, nach einer kurzen Theorie-Inputphase recht schnell sehr ordentliche eigene Songs geschrieben haben. Da sich der Reader, den ich dafür zusammen gestellt habe, auch in der Projektwoche unserer Schule im dort angebotenen …

Kurztipp: Einführung in Audiotool

Kurztipp: Einführung in Audiotool

Im letzten Schuljahr habe ich in mehreren Zusammenhängen – zum einen in den Grundkursen der Q1 und Q2 im Bereich “DJing und Sampling als Grundlage für Techno und House”, zum anderen in meinem Projektkurs “Songwriting” mit Audiotool gearbeitet. Die Webseite stellt ein virtuelles Studio zur Verfügung in dem mit den üblichen Verdächtigen (Roland TR 808 / TB 303) amtliche Techno- …

Elektronische Musik IGS Ernst Bloch Ludwigshafen

Elektronische Musik IGS Ernst Bloch Ludwigshafen

Manchmal schaue ich voller Spannung in den Posteingang – Mails deren Betreffzeile mit “Anfrage vom Blog…” beginnen, verheißen meist (leider) nicht viel Gutes. Das Anfrageformular wird doch häufig zum Angriffspunkt für Spammer. Oder aber es kommt die zigste Nachfrage zu Logic Fun unter Windows 8. Manchmal aber erreichen mich Mails, die mich über alles freuen. So bereits Anfang des Jahres, …

Literaturtipps?!

Literaturtipps?!

Hin und wieder erreichen mich Mails, die mich zunächst nur verwundert haben, inzwischen ärgere ich mich darüber. Absender dieser Mails sind in aller Regel Studenten oder Studentinnen oder Referendare oder Referendarinnen. In den Mails, häufig recht formlos, meist ohne vollständigen Namen und mit Mailadressen à la petravg@web.de geht es eigentlich immer um die gleiche Situation:

[pullquote2 align=”center”]Ich schreibe gerade mein(e)…