Wie in mehreren Berichten angemerkt, bieten wir unseren Schülern an, die bei uns im Musikunterricht genutzte Software auch zu Hause zu nutzen – dazu können SuS die Software auf einen USB-Stick kopieren oder auf einer CD mit nach Hause nehmen.

Da wir inzwischen komplett auf Opensourceprodukte setzen, die sowohl für Mac OS X als auch für Windows verfügbar sind, können wir sicherstellen, dass alle SuS auch zu Hause an Mediaprodukten des Musikunterrichts weiterarbeiten können – die Tools können wir ihnen ja kostenlos zur Verfügung stellen. Da ich davon ausgehe, dass auch Kollegen Interesse an dieser Programmsammlung haben könnten, habe ich mich entschieden, den Inhalt unseres “Opensource Musiksoftwaresticks” über mein Blog zum Download anzubieten. Viel Spaß mit der Software!

[box type=”shadow”] Was bedeutet “Open Source”?

Die Software darf beliebig kopiert, verbreitet und genutzt werden: Für Open-Source-Software gibt es keine Nutzungsbeschränkungen. Weder bezüglich der Anzahl der Benutzer, noch bezüglich der Anzahl der Installationen. Mit der Vervielfältigung und der Verbreitung von Open-Source-Software sind auch keine Zahlungsverpflichtungen gegen einen Lizenzgeber verbunden.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Source[/box]

Inhalt des USB-Sticks für Musiker:

Bis auf LMMS und die zugehörigen Drumkits sind die Programme auch für den Mac verfügbar. LINUX spielt an unserer Schule keine Rolle, weshalb ich hier auch nur Downloadpakete für Mac und Windows anbiete. Ich wünsche allen Downloadern viel Spaß und Erfolg mit den Programmen!

[button link=”http://b1t.me/musikprogrammemac” type=”icon”] Musikprogrammsammlung für Mac OS X (158 MB)[/button] [button link=”http://b1t.me/musikprogrammewin” type=”icon”] Musikprogrammsammlung für Windows (150 MB)[/button]

                                                                        

Open Source Musiksoftware – der Stick
Markiert in:     

Ein Kommentar zu „Open Source Musiksoftware – der Stick

Kommentare sind geschlossen.