BitsBytes

Materialien: Projektkurs Bits, Bytes, Loops und Samples

Im vergangenen Schuljahr habe ich einen Projektkurs mit dem Titel “Bits und Bytes, Loops und Samples” an der Schule geleitet. Es ging darum, mit unterschiedlichen Musikprogrammen eigene Musikstücke zu gestalten, wobei der Fokus ganz klar auf “Computermusik”, also eben auf das Arbeiten mit Loops und Samples, gelegt war.

Im ersten Halbjahr ging es vornehmlich darum, die benötigten Programme kennen zu lernen. Da sich manche der Programme sicherlich auch im “normalen” Musikunterricht sinnvoll einsetzen lassen hier einfach mal einige der Handouts, die die SchülerInnen des Projektkurses bekommen haben.

Los ging es mit der Kurzanleitung zu Audacity:

  Kurzanleitung_Audacity.pdf (993,6 KiB, 1.064 Downloads)
Knappe Anleitung zu den grundlegenden Funktionen von Audacity, dem kostenlosen Audioprogramm.


Wer sich mit Audacity auskennt kann z.B. Tagesschausprechern neue Sätze in den Mund legen. Wie das geht, erklärt diese Übung dazu:

  Sprache_remixen_mit_Audacity.pdf (70,5 KiB, 550 Downloads)
Als erstes kleines Projekt - Tagesschausprechern die Worte im Munde herumdrehen und so ganz neue - lustige - Nachrichtensendungen bauen.


Zwei Onlinetools zum Musikmachen – iNudge als simpler Stepsequencer mit Spaßfaktor und das ebenfalls spaßige, für wirklich gute Ergebnisse aber anspruchsvoll zu bedienende “Isle of Tune” – die Insel, auf der fahrende Autos den Beat angeben und Blumentöpfe Musik machen können:

  Kurzanleitung_-_iNudge.pdf (288,9 KiB, 290 Downloads)
iNudge ist ein winzig kleiner Online-Stepsequencer mit dem sich kleine musikalische Patterns realisieren lassen.


  Kurzanleitung_Isle_of_Tune.pdf (1,3 MiB, 337 Downloads)
Die Isle of Tune ist eine Onlineanwendung mit der auf ganz neue Art und Weise Musik gemacht werden kann. Einfach mal anschauen.


Die Ergebnisse der SchülerInnen können sich übrigens durchaus hören lassen, wie ich finde. Auf der Schulhomepage haben sie ihre Produktionen am Ende des Kurses der Schulöffentlichkeit vorgestellt.