Bildschirmfoto 2017 08 15 Um 12.58.52

Sonoj – OpenSource Konferenz für Musiker

Im Urlaub erreichte mich eine Information von Nils Hilbricht, seines Zeichens Teil des Teams hinter “Sonoj”:

“Die Sonoj Convention ist ein Event am 4. und 5. November 2017 in Köln. Der Eintritt ist frei. Es wird Demos, Vorträge und Workshops zum Thema “Musikproduktion mit Open Source Software” geben. Diese werden überwiegend praxisnah gehalten. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit Menschen mit gleichen Interessen kennenzulernen, vielleicht sogar die ein oder andere Diskussion anzustimmen. Jede Frau und jeder Mann sind willkommen, ganz gleich welcher Erfahrungsstufe oder Hintergrund.

Die Sonoj Convention ist bisher einzigartig in ihrer Form. Während kommerzielle und closed-source Produkte eine große Marketingpräsenz und inzwischen auch eine große Lobby haben fristet Open Source Software zur Musikproduktion ein Schattendasein. Wir wollen mithelfen dies zu Ändern.

Auf der offiziellen Webseite: https://www.sonoj.org gibt es die Möglichkeit sich kostenlos anzumelden, sowie mehr Informationen, wie eine Übersicht über die Talks, Demos und Workshops (u.a. “Boring Music and How to Make it Interesting” oder “Creating a Radio Drama with Ardour (for Beginners)”).  Wer nicht persönlich vorbeikommen möchte, Thematik und Veranstaltung aber unterstützendwert findet kann durch eine kleine Fundraising-Aktion auf der Webseite helfen die Unkosten zu decken.”

Für mich ist das Datum leider sehr schlecht, da Anfang November ein neuer Referendarsjahrgang in die Ausbildung startet, was immer mit jeder Menge Arbeit verbunden ist. Aber vielleicht hat ja der eine oder die andere von Euch Lust, nach Köln zu fahren? Die Idee scheint mir jedenfalls unterstützenswert, deshalb blogge ich auch drüber.

Quelle des Beitragsbildes: https://www.sonoj.org/

Hinterlasse einen Kommentar