Kurz notiert: N-Track 7 Sequencer für Win, Mac, iOS

Vor ein paar Tagen ist mir der Sequencer “n-Track 7” im Mac AppStore über den Weg gelaufen. Dort gibt es neben der kostenpflichtigen Vollversion “n-Track” zum Preis von 39,99 € auch eine Lightversion n-Track LE für 23,99 € sowie eine kostenlose Version “n-Track Free”. Die kostenlose Version des Audio- und MIDI-Sequencers beschränkt sich auf 4 Audio- und 8 MIDI-Spuren, außerdem nimmt sie nur in 16 Bit Qualität auf und kann nur ein virtuelles Instrument (VST oder AU) verwenden. Wer noch auf der Suche nach einem kostenlosen Sequencer ist, sollte sich n-Track meiner Meinung nach einmal ansehen – wobei mir persönlich die grafische Aufmachung des Programms nicht zusagt.

Auf der offiziellen Webseite von n-Track gibt es auch eine Windows-Version sowie einen Link zu einer iOS-Version. Wer sich auf das Bedienkonzept und die grafische Oberfläche von n-Track 7 einlassen mag bekommt so also ein Werkzeug, das auf beinahe allen Platfformen  zusammen funktioniert.

Kurz notiert: N-Track 7 Sequencer für Win, Mac, iOS
Markiert in: